Einblick

Wie ein Sonett entsteht

Ein Spalt tut sich auf

 

Oft braucht es eine Inspiration.Einfach auf Inspiration zu hoffen reicht nicht.  Man muss sich inspirierende Vorgehensweisen aneignen.

Bei mir funktioniert eine Art besonders gut: alte Aufzeichnungen durchblättern. Hierfür ein Beispiel:

 

Felix Baumann, Gedicht

Akut brauche für einen Vortrag ein Sonett. Es soll am selben Abend gehalten werden, die Zeit drängt.

Das alte Fragment kommt mir dabei sehr gelegen. Das Thema gefällt mir, es spricht mich spontan wieder an. Aber die Bilder und Ideen sind verschüttet. Ich streiche weg, was nicht funktioniert und umkreise die Kernpunkte.

Dann geht es an die Ausarbeitung, das filetierte Gedicht wieder zusammenzufügen. Reime werden gesucht, Alternativen dazugekritzelt. Korrekturen über Bestehendes geschrieben.

Chaos ist das Resultat.

 

Ich brauche eine Abschrift mit vielen leeren Flächen für neue Denkschritte.

 

Sonett, 2. Strophe

 

Fast gut.  Letzte Änderungen, eine geniale Eingebung, damit das Reimschema passt, und dann die Reinschrift. Es ist eine Punktlandung

Sonett, 2.Strophe Endfassung

Mit dem letzten Feinschliff direkt auf die Bühne.

Das Video vom Vortrag findet man hier:

Form – Pecha Kucha Night Esslingen

 

Standard

2 Gedanken zu “Wie ein Sonett entsteht

  1. Einziges Problem, falls man es denn so nennen will, ist bei so alten Formen, dass sie ihre Glanzzheit schon erlebt haben und wenig zeitgemäß erscheinen. Ich persönlich stelle dann fest, dass plötzlich irgendwelche veralteten Wörter oder ungebräuchliche Zeitformen auftauchen. Deshalb besteht die Aufgabe meiner Meinung nach immer darin, aus der Form etwas Neues herauszukitzeln. Besser als die Altmeister können wir es nicht machen aber anders.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s